deutsch | english

 

Aktuelles

Herzlich willkommen bei Communio - Institut für Führungskunst.!

Wir unterstützen Sie bei Selbstführung und Führung in einer werteorientierten Haltung. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten, die wir mit Kooperationspartnern im In- und Ausland durchführen, stehen: Weiterbildungen; Coaching und Achtsamkeit & Organisationsentwicklung. Hinzu kommen ehrenamtliche Tätigkeiten, wie z.B. Spiritueller Salon und Meditation. Unser Angebot wird abgerundet durch Newsletter und Podcast, sowie Bücher und Vorträge zu unserem Themenfeld Wertschätzung, Selbstmanagement und Führungskunst.

 


 

 

 

 


Prof. Dr. Barbara v. Meibom

Musik und Meditation in Kooperation mit dem
Rundfunk-Symphonieorchester Berlin

 

Initiiert von Nico Rönpagel und dem Orchesterdirektor des rsb Adrian Jones fand am 27. Oktober 2018 ein spannendes Experiment statt: Wer in ein Konzert geht, bringt oft die Hektik des Alltags mit. Sie steht einem tiefen Erleben der Musik im Weg.

Das Projekt eröffnet eine Möglichkeit, um die Wahrnehmungsfähigkeit für das kommende Musikerleben zu erhöhen. Eingeladen wird zu einer meditativen Einstimmung für Interessierte eine Stunde vor Konzertbeginn. Die meditative Begleitung übernehmen jeweils:

Samstag, 12.01.2019, Konzerthaus 19.15 Uhr Gerald Blomeyer

Sonntag, 03.03.2019, Philharmonie 19.15 Uhr Barbara v. Meibom

Sonntag, 26.05.2019, Philharmonie 19.15 Uhr Blank-Kady Taylor

Diese Einstimmungen treten an die Stelle der sonst üblichen Konzerteinführung.

>> Webseite des Radio Symphonieorchesters Berlin

 

 

 

 

Bild anklicken zum Vergößern

 

 

IEC 2018 - 3rd Integral European Conference

Nun liegt das Video zur 3. Integralen Europäischen Konferenz in Ungarn vor. Es gibt ein lebendiges Bilder eines herausragenden geistigen, emotionalen und spirituellen Erlebnisraumes. Wer Lust auf mehr gewinnt: 2020 wird die 4. Integral Conference stattfinden.

>> mehr

 

 

 

 

87. Spiritueller Salon in Berlin-Friedenau:

Dr. Maja Göpel -
WBGU: Wissenschaft als Frühwarnsystem

Mittwoch, den 14.11.2018 von 19.30 – ca. 21.30 Uhr
bei Communio - Institut für Führungskunst,
Wielandstr. 38, 12159 Berlin

Unsere nächste Impulsgeberin ist Dr. Maja Göpel. Sie ist Transformationswissenschaftlerin und internationale Campaignerin für Nachhaltigkeit. Sie setzt sich mit klarer Botschaft in unterschiedlichen Handlungsfeldern für einen Kurswechsel für eine lebenswerte Zukunft ein. Seit September 2017 ist Dr. Maja Göpel die neue Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU). Vorher hat sie das Büro Berlin des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt und Energie geleitet. Maja Göpel ist Mitglied des Leadership Council des Sustainable Development Solutions Network Germany, von 2008-2011 war sie die Direktorin Zukunftsgerechtigkeit des World Future Councils in Brüssel. Sie ist Mitglied im Club of Rome.

 

Mit ihrem Buch The Great Mindshift sieht sie als Schlüssel für die Transformation die Veränderung von Mindsets, d.h. von Überzeugungen und Orientierungsmustern, die unsere technologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Institutionen sowie unsere Systeme prägen.

 

>> weitere Informationen

>> Anmeldung

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Maja Göpel

Resonanzraum-Werkstatt 23.11. - 25.11.2018
im Haus Glaser, Dresden

nur noch wenige Plätze verfügbar!!

Wir Kinder des Kalten Krieges

Auf der Suche nach dem Besten von Ost und West

mit dem Team des Resonanzraumes, u.a. Prof. Dr. Barbara v. Meibom, Dr. Sven Werchan, Dieter Kraft, Nina Trobisch, Florian Noack, Annika Behrendt u.a.

Viel ist die Rede von Kriegskindern und Kriegsenkeln. Dabei denken wir in der Regel an die Folgen des „1000jährigen Reiches“. Übersehen wird dabei, dass es Generationen von Kindern des Kalten Krieges gibt, also Menschen, die aufgewachsen sind mit der Ost-West-Spaltung im eigenen Land. Allmählich dringt ins Bewusstsein, dass daraus bis heute tiefgreifende Verwerfungen resultieren. Sie rühren insbesondere her von ideologischenÜberfrachtungen in beiden Teilen Deutschlands, familiären Traumata und von einer anhaltenden Unkenntnis übereinander. Verschärft wird diese Hinterlassenschaft durch ein anhaltendes Wohlstandsgefälle und durch die Art, wie die Zusammenführung der beiden deutschen Teile nach 1989 von statten ging. Diese Verwerfungen stehen einer gelingenden Integration und Synthese von Ost und West im Wege.

Durchgeführt wird die Veranstaltung vom Resonanzraum, einem kleinen Team von Menschen aus Ost und West, das sich diesem Anliegen verpflichtet fühlt.

>> Flyer

>> Hotels in Dresden
>> Anmeldung

 

 

 

 

 

 

Gerald Hüther, Christa Spannbauer (Hrsg.)


Verbundenheit

Warum wir ein neues Weltbild brauchen

Hogrefe Verlag, 2018, 19,95 Euro

 

„Verbundenheit“ ist das 2012 unter dem Titel „Connectedness“ erschienene erfolgreiche Sachbuch, das sich an Psychologen, Neuropsychologen, Psychotherapeuten, aber auch alle philosophisch-soziologisch Interessierten wendet. Es beschreibt, was unsere Welt und uns als menschliche Gemeinschaft zusammenhält.

Renommierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen machen sich in diesem Buch auf die Suche nach dem, was die Welt im Innersten zusammenhält. Sie zeigen die Konturen eines neuen Paradigmas der Verbundenheit auf, das die Welt nicht länger als eine Ansammlung voneinander isolierter Teile wahrnimmt, sondern als ein lebendiges Netz, in dem alles miteinander verbunden und voneinander abhängig ist.

Das Buch enthält auch ein Kapitel von Prof. Dr. Barbara v. Meibom über die Entwicklung unserer Kommunikationsbeziehungen "Vom Ich zum Du zum Wir"..

>> Buch kaufen

 

 

 

 

 

 

8. Kölner Psychosynthese Forum

Dem Wandel vertrauen - Dem Wunder die Hand reichen

24. - 26. Mai 2019 in der Jugendherberge Köln-Riehl

Gemeinsam planen und arbeiten, Zeit miteinander verbringen, kreativ sein, Psychosynthese leben. Was brauchen wir, um zu vertrauen, uns zu trauen, mutig zu sein, flexibel zu bleiben und Wunder in unser Leben aktiv einzuladen? Wie geht es Ihnen mit dieser Frage? Sind Sie bereit für Wandel und Wunder?

>> weitere Informationen

 

 

 

 

 

Radio evolve - One World in Dialogue

Prof. Dr. Barbara v. Meibom im Gespräch
mit Dr. Thomas Steininger

Thomas Steininger speaks with Barbara von Meibom about how integral thinking and an integral “being together” can create answers that allow us to be allies of the future.

>> Radio evolve

 

 

 

 

 

Artikel von Prof. Dr. Barbara v. Meibom im evolve Magazin, Heft 18

Gefrorene Wärme
Über eine Aufstellung zur Heilung unserer Geschichte

 

>> Kurzversion des Artikels als PDF

>> Langversion auf der Website von evove


 

Aufruf zum Leben
Ärzte und Psychotherapeuten warnen

Wir möchten Sie über einen Aufruf informieren, der vor der erschreckenden Zunahme seelischer Erkrankungen warnt. Als Mitunterzeichnerin möchten wir Sie einladen, sich für die Anliegen dieses Aufrufs einzusetzen.

Aufruf zum Leben

Wir sind Menschen, denen ein Zusammenleben in Würde am Herzen liegt. Wir erleben täglich die herausragende Bedeutung unserer Seele, die eine größere Beachtung erfordert. Wir sind erschüttert über die psychosoziale Lage in allen Industrienationen, denn seelische Erkrankungen und psychosoziale Problemlagen sind dermaßen häufig, dass sie trotz einer Zunahme von medizinischen und therapeutischen Versorgungsangeboten bei weitem nicht angemessen behandelt und aufgelöst werden können. Und dies betrifft alle Altersgruppen und alle Schichten, es betrifft die seelischen Belastungen in Familie, Schule, Arbeitswelt und Kommune...

>>weiterlesen

 

 

 

Unser Podcast mit rund 70 Folgen

Wertschätzung Führung Selbstmanagement

Nachdem wir darauf hingewiesen wurden, dass unser Podcast schwer zu finden ist, möchten wir hier alle Interessierten nochmals auf den Link verweisen. 60 Folgen sind zu diesem Thema seit 2008 entstanden - viel zum Entdecken und Hineinhören. Wenn Sie dem Link folgen, finden Sie alle Informationen und die Möglichkeit zum Abonnieren:

Podcast4

 

 

 

 

Im Jahr 2018 ...

 

...startet das dritte Jahr im Rahmen des 3jährigen Lehrgangs Spirituelles Coaching. Es steht unter dem Thema <Zukunft und Verantwortung>. Dieser Lehrgang wurde bereits mehrfach erfolgreich in der Schweiz durchgeführt und in Kooperation mit Anna Gamma-Institut Zen & Leadership entwickelt. Ein Einstieg im 3. Jahr ist möglich.

...starten wir erneut die einjährige Weiterbildung Achtsame Selbstführung, die der persönlichen Potenzialentfaltung dient.

....stellen wir den Spirituellen Salon unter dasThema: Planet Erde: Würdigen - Pflegen - Heilen. Wir setzen damit nach annähernd 80 Salons unsere Tradition fort, einen Gesprächsraum für zentrale Themen zu öffnen und dabei die mentale, emotionale und spirituelle Intelligenz einzuladen;

 

 

 

 

 

 


 

 


nach oben
Communio - Institut für Führungskunst • Wielandstr. 38 • 12159 Berlin - Friedenau • info{at}communio-fuehrungskunst.de