top of page
Suche
  • AutorenbildBarbara von Meibom

Geburtlichkeit und Vergänglichkeit. Interview mit Heiner Max Alberti

Aktualisiert: 6. Juli


© Alfred Bast . KUNST KLOSTER art research e.V. www.alfred-bast.de

 

Geburtlichkeit und Vergänglichkeit sind die grundlegenden Kräfte, die den steten Wandel des Lebens bewirken. Sie zu erkennen und anzuerkennen, hilft uns Menschen, uns vertrauensvoll auf diese Wandlungsprozesse einzulassen. Im Abenteuer Leben ergeben sich daraus Möglichkeiten, sich für das Noch-Nicht-Gelebte zu öffnen und an dem Geheimnis, das jede und jeder von uns für sich selber ist und bleibt, zu erfreuen. Wir begeben uns auf eine Spurensuche von Geburtlichkeit und Vergänglichkeit im Lebensvollzug, im eigenen und in dem, was über uns hinausweist - eine Aufgabe, die in der ägyptischen Mythologie Anubis zufiel, der den Seelenweg abwog. Wir öffnen uns für Möglichkeits-Räume - individuell, sozial, kollektiv und transpersonal. Wir lassen uns inspirieren, in der Vergänglichkeit alles Existierenden den Schmerz und die Freude des Lebendig-Seins anzunehmen. Zugleich laden Heiner Max Alberti und Barbara v. Meibom mit diesem You-Tube Interview herzlich ein zu einem Workshop, der vom 19.-23. Oktober 2024 in der Alten Weberei in Ahrenshoop/Ostsee stattfindet.

 

 


22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page