Über uns

 

 

CommUnio wird geleitet von Prof. Dr. Barbara v. Meibom und geht -  je nach Aufgabenstellung - Kooperationen mit Menschen und Institutionen ein, mit denen wir eine gemeinsame Vision teilen. Wir sind dankbar für ein Netzwerk mit jahrelang gewachsenen Vertrauensbeziehungen.

Im Zentrum unserer Arbeit steht die Entwicklung von Führungskunst, die dem Leben dient, von einer wertschätzenden Führungskultur

und von Führungspersönlichkeiten, die fähig sind, die Potenziale von sich und anderen zu entfalten.

 

Prof. Dr. Barbara v. Meibom

Heiner Max Alberti

Dipl. Kfm. Franz Rolinck

Dipl. Päd. Florian Noack

Dipl. Päd. Annika Köppern (Behrendt)

Netzwerk

 

Dr. Barbara von Meibom ECP

„Wie ich mich führe, so führe ich andere. Meine Werte teilen sich bewusst oder unbewusst mit.“

2015-09-15 15.25.57.jpg

Alles Leben ist Bewegung und ein ständiges Ringen, um das rechte Gleichgewicht, um lebensfördernde Balancen und um Synthesen zwischen vermeintlich unvereinbaren Widersprüchen. Dabei haben wir ein feines Gespür dafür, wenn etwas „aus der Spur geraten“ ist und destruktive Entwicklungen für uns selbst, für das Miteinander und für das Leben auf diesem Planeten entstanden sind.

 

Ich habe in meinem Leben erfahren müssen, was es heißt, sich der Welt zu sehr kognitiv zu nähern. Als Universitätsprofessorin, Politik- und Kommunikationswissenschaftlerin hatte ich gelernt, meine mentalen Fähigkeiten mit aller Kraft in den Dienst der Wissenschaft zu stellen. Dabei erlebte ich, dass damit mein Leben in ein destruktives Ungleichgewicht rutschte, und nicht nur dies:  Auch mein Menschen- und Weltbild wurden durch die mentale Perspektive verengt.

 

Ich begab mich also auf die Suche nach einem neuen inneren und äußeren Gleichgewicht, einem Gleichgewicht, das dem Leben dient.

Dazu entwickelte ich ein zweites Standbein, erschloss mir die Welten der transpersonalen und humanistischen Psychologie und Psychotherapie, vertiefte meinen Zugang zur spirituellen Dimension des Seins durch ausgedehnte Studienreisen nach Asien und erprobte mich seit Mitte der 90er Jahre, zuerst neben der universitären Tätigkeit und dann selbständig mit CommUnio.

> Podcast über Barbara v. Meibom: Work is love in action

​Zugänge, die ich im Laufe meiner langen beruflichen Tätigkeit gewählt habe, sind vielfältig: Einzelarbeit, Lehrgänge, Moderationen, Mediationen, Vorträge, Publikationen. Doch immer geht es mir darum, gemeinsam Wege zu ebnen, in denen sich Stimmigkeit im Innen wie im Außen herstellt, eine Stimmigkeit, die sich aus der produktiven Synthese unterschiedlichster Sichtweisen, Interessen, Anliegen und Weltzugänge herstellt.

Barbara von Meibom Führungskunst
 

Heiner Max Alberti
Psychologischer Psychotherapeut, Coach und Supervisor

"Das Erschließen von Energie-Räumen ist für mich ein heiliger Prozess, in dem wir unsere  Lebensenergie vertiefen und verwurzeln.“

Heiner Max Alberti

Seit meinem 25. Lebensjahr widme ich mich der Verbindung von Körper, Seele und Geist. Der Integrale Ansatz von Jean Gebser begleitet mich dabei und bildet die Grundlage meiner Arbeit. Im Miteinander von Spüren, Fühlen und Denken eröffnet sich ein eigener Zugang zur Welt. In ihm kann das Geheimnis des Lebens spürbar, die schöpferische Kraft der Seele wirksam und die Erkenntnis ganzheitlich werden.

 

Für mich ist die sinnliche Erfahrung, die Freude am Dasein und die Dankbarkeit für das Geschenk des Lebens eine essentielle Kraftquelle. Dies möchte ich in meiner Arbeit vermitteln, als Psychotherapeut, als Coach, als Trainer, als Mensch.

 

Ich bin dankbar für die inspirierende und herausfordernde Zusammenarbeit im Feld von CommUnio.

Praxisgemeinschaft Meesenring

 

Dipl.Kfm. Franz Rolinck
Passionierter Golfer, Lebensberater und Mentaltrainer

Golf ist eine  Metapher für einen harmonischen, gesunden und freudigen Zugang zum Leben und dessen tägliche Herausforderungen: "Living Golf - Loving Life"

franz.jpg

Beim Golf verbinden sich Körper, Seele und Geist. Golf ist ein Spiegel, wie wir mit uns und unserem Leben umgehen. So kann Golf uns darin unterstützen, dem Leben freudiger, mutiger und selbstbewusster gegenüber zu treten.

 

In meiner Jugend war ich Mitglied der Deutschen Golf Nationalmannschaft. Nach einer erfolgreichen Managerkarriere bin ich zu meiner Golfleidenschaft zurückgekehrt, mit ausgedehnten Aktivitäten in Südafrika, Schottland und Australien. 2021 bin ich nach annähernd 40 Jahren Ausland nach Deutschland zurückgekehrt mit dem Wunsch, meine Passion hier zu leben.

Mit CommUnio verbindet mich die Leidenschaft, Menschen in ihrer Selbstwirksamkeit und Potenzialentfaltung so zu stärken, dass sich eine harmonische Balance zwischen Innenwelt und den Herausforderungen des Außenwelt ergibt.

www.livinggolf.com

 

Dipl. Päd. Florian Noack
Musiker, Kunsttherapeut, Lehrer, Heilpraktiker HPG

"Wir lauschen dem Leben, wie es leben will und versuchen, dafür einen einzigartigen Ausdruck und Beitrag zu finden"

Florian Website.jpg

Das Bewusst-Sein als eine geistig-seelische Kraft richtet seinen Scheinwerfer auf das Hier & Jetzt. Es erkennt darin auch das untergründige Wirken vergangener Kräfte und Glaubenssätze, sowohl der individuellen wie auch der kollektiven. Wir lauschen dem Leben, wie es leben will und versuchen, dafür einen einzigartigen Ausdruck und Beitrag zu finden, in Verbundenheit sowohl mit der eigenen Seele als auch mit dem Wesen unserer Erde.

 

Wir weiten unser Bewusstsein für die Unterschiedlichkeit in unseren Beziehungen, für das Nebeneinander von kontroversen Anteilen und Widersprüchen, in uns und zwischen uns Menshen. Das Bewusstsein dieser Weite befähigt uns, in Resonanz zu gehen, einander zu sehen, sich und den anderen in voller Entfaltung zu wünschen und gleichzeitig in einen grösseren Rahmen, vor die Weite des Himmels zu setzen. Für diese Weite, für diesen Raum setze ich mich ein.

www.florian-noack.de

www.koerpertherapie-luebeck.de

YouTube

 

Dipl. Päd. Annika Köppern (Behrendt)

Systemische Naturtherapeutin, Psychosynthesecoach, Organisationsentwicklerin

"Ein achtsamer Umgang mit sich selbst, anderen und der natürlichen Mitwelt ist für mich die Basis eines gelingenden Lebens.  Dazu brauchen wir Ehrlichkeit, Liebe und Humor."

In Coaching und Aufstellungen, in Führungskräfte-Weiterbildungen und Selbstmanagement-Seminaren, In Naturtherapie und Wald-Exkursionen, in Meditationen und Vorträgen lade ich Menschen ein auf diesen Weg des „In-Frieden-Kommens“. Mit sich selbst, mit anderen und mit der Um-Welt.

Annika Behrendt

Ein achtsamer Umgang mit sich selbst und anderen ist für mich die Basis eines gelingenden Lebens. Wenn dann noch (Selbst)Mitgefühl und Vertrauen dazukommen, ist das Fundament komplett. Diese drei Komponenten bilden zusammen m.E. eine der wichtigsten, vielleicht sogar die wichtigste Schlüsselkompetenz fürs Leben: die Fähigkeit, mit Tiefgang und Leichtigkeit mit den unvermeidlichen Veränderungen des Lebens umzugehen. Ich nenne das „Achtsame Selbstführung“ und es zieht sich durch alles, was ich tue.

Die Kurzformel liest sich ungefähr so: Achtsamkeit als genaues und wertfreies Beobachten der Innen- und Außenwelt. Also mitbekommen, was Sache ist. (Selbst)Mitgefühl als ein freundliches (sich)-zur-Seite-stehen, wenn es mal wieder nicht so läuft wie geplant. Und Vertrauen als intuitives Wissen, dass es einen sinnvollen Weg gibt, den ich zu gegebener Zeit sehen und gehen kann.

Natürlich geschieht das nicht immer freudig und begeistert. Manchmal erschließt sich das Gute auch erst mit einem klaren Blick zurück.

Im Laufe meines eigenen, hoch-tief-bewegten Lebens habe ich dieses Konzept immer wieder mit der Realität abgleichen können, dürfen und manchmal müssen. Und es trägt - immer öfter, immer besser, immer selbstverständlicher. Und genauso wahr ist: es bleibt ein kontinuierlicher Übungsweg.

www.annika-koeppern.de/

Barbara von Meibom Führungskunst