Spiritueller Salon in Berlin-Friedenau 2009 - 2020

Ein Dialograum zu essentiellen Fragen

 

Einen Begegnungsraum zu essentiellen Fragen zu schaffen - das war das Anliegen des Spirituellen Salons, der im Juni 2020 nach dem 100. Salon im idyllischen Berlin-Friedenau zu seinem Ende gekommen ist. Mit dem Salon haben wir eine Gesprächskultur gepflegt, in der die kognitive, emotionale und spirituelle Intelligenz gleichermaßen zum Tragen kamen. Wir haben uns ausgetauscht über Fragen, die für uns und unser Zusammenleben von vitalem Interesse sind. Wir haben Impulsgeber*Innen eingeladen und im offenen Dialog erkundet, wo wir stehen und was unsere Verantwortung ist - für uns selbst, für andere und der Welt gegenüber! Dabei ging es uns darum, drei Handlungsebenen zu berücksichtigen, die aufeinander verwiesen sind: die Alltagswelt (Mikroebene), die Ebene der Gesellschaft und ihrer Organisationen (Mesoebene) und die globale oder Makroebene.

Unser Team bestand aus Prof. Dr. Barbara v. Meibom, Margret Rasfeld und Christof Weber (ab 2017) sowie Christa Spannbauer (bis 2016).

Wir hoffen und wünschen uns, dass diese Idee Nachahmer*Innen findet, an anderen Orten und zu anderen Zeiten. Wer sich inspirieren lassen möchte, findet mehr dazu in einer Broschüre, in der sich die Themenschwerpunkte und die Impulsgeber*Innen finden.

> Broschüre 100 Spirituelle Salons Berlin-Friedenau

CommUnio - Institut für Führungskunst Wielandstr. 38 • 12159 Berlin-Friedenau

Fon: +49 (0) 30 - 50 59 52 36
Fax: +49 (0) 30 - 25 56 35 19

info@communio-fuehrungskunst.de

  • Facebook