top of page
bali (828).JPG

 

Offenheit - ohne Scham?

 

Workshop beim Kongress der Akademie Heiligenfeld/Bad Kissingen

Offenheit - Chance zwischen den Zeiten vom 6.- 9. Juni 2024 

Freitag, den 7. Juni 2024 16.00-18.00 Uhr

 

mit Barbara von Meibom und Franz Rolinck

Offenheit ist nicht überall angesagt. Doch sie ist unverzichtbar, wenn wir uns seelisch-geistig weiterentwickeln wollen. Scham und Angst stehen dem vielfach im Weg. In dem Workshop vergegenwärtigen wir uns deren Quelle und Bedeutung in unserem Leben. Wir schöpfen aus dem Erfahrungsschatz aller, erkennen, dass wir mit den Herausforderungen nicht allein sind und erkunden in kleineren Übungen, wie wir mit blockierender und/oder schützender Energie produktiv(er) umgehen können. Der Weg "öffnet" sich - für uns selbst und andere.

 

Information und Anmeldung

IMG_3376.JPG

 

Mut zu sich selbst - Umgang mit Macht und Ohnmacht im Alltag

 

Online-Seminar der Akademie Heiligenfeld jeweils von 18.30 Uhr  - 20.00 Uhr

Montag 14. Oktober 2024 - Freitag 18. Oktober 2024

 

mit Barbara von Meibom

Macht und Ohnmacht prägen unseren Alltag. Zwischen Anpassung, Resignation einerseits und Wut und Verweigerung andererseits gibt es einen Raum der Selbstermächtigung, in dem wir mutig zu uns selbst stehen. Ihn wollen wir erkunden.

 

Honorar 179€

Information und Anmeldung

© Alfred Bast . KUNST KLOSTER art research e.V. www.alfred-bast.de

 

Geburtlichkeit  und Vergänglichkeit

Sich auf Wandlungsprozesse einlassen

​​

Workshop in Ahrenshoop / Ostsee

19. - 23. Oktober 2024

 

mit Barbara von Meibom und Heiner Max Alberti und Florian Noack

Geburtlichkeit und Vergänglichkeit sind die grundlegenden Kräfte, die den steten Wandel des Lebens erwirken. Sie zu erkennen und anzuerkennen, hilft uns Menschen, uns vertrauensvoll auf diese Wandlungsprozesse einzulassen.ist nicht überall angesagt. Doch sie ist unverzichtbar, wenn wir uns seelisch-geistig weiterentwickeln wollen.

mehr und Anmeldung 

Informationen  bei CommUnio

Alfred Bast Geburtlichkeit-Vergänglichkeit.jpg
Bot Garten (22).JPG

Scham - Hindernis und/oder Tor zur eigenen Kraft

 

Präsenzseminar in der Akademie Heiligenfeld Bad Kissingen

Freitag 8. November 2024, 18.00 Uhr - Sonntag 10. November 2024 12.30 Uhr

mit Barbara von Meibom und Franz Rolinck

Jede und jeder von uns kennt Scham, sei es Eigen-Scham, Fremd-Scham, Körper-Scham oder andere Formen von Scham. Doch Scham ist ein Tabu. Sie kann schützen und blockieren. Als Blockade raubt sie kostbare Lebensenergie und Lebensfreude. Deswegen ist es so wichtig, sich h die enorme Kraft der Scham zu vergegenwärtigen und im besten Sinne "scham-los" zu werden.

Honorar 329€ inkl. Tagespauschale 

 Information und Anmeldung

Ahrenshoop nachts Web.jpg

 

 

Das nächste unserer traditionellen Retreats findet statt zum Wechsel von 2025-2026

 

Retreat zum Jahreswechsel in Ahrenshoop / Ostsee

Innehalten - Zentrieren - Neu Ausrichten  

29. Dezember 2025 - 2. Januar 2026

Start 15.00 - Ende 13.00


Die Tage zwischen den Jahren mit den rauhen Nächten und dem Jahreswechsel haben im
Erleben vieler Menschen eine besondere Qualität. Zeitlosigkeit und Verdichtung ermöglichen einen inspirierenden Blick auf das eigene Leben und die Einbettung in grössere Lebenszusammenhänge. Hilfreich ist dabei die Öffnung für die Natur, die Einstimmung auf das eigene Wesen und das Teilen mit anderen Menschen. In diesem Dreiklang der Resonanz können sich Perspektiven für das Neue (Jahr) entfalten.

 

Die alte Weberei in Ahrenshoop, direkt an der Ostsee gelegen, lädt uns ein, sich mit allen
Sinnen auf die Natur einzustimmen und sich den grossen Bewegungen des Lebens gegenüber
zu öffnen.

Das Retreat zum Jahreswechsel wird traditionell geleitet von Heiner Max Alberti, Prof. Dr. Barbara v. Meibom und Florian Noack

Honorar 650 + MWst. Ü+V

Flyer

Anmeldung

bottom of page